Kostenlose Rufnummer:
0800-002633
Autohuur Antalya Car rental Antalya Mietwagen Antalya Autohuur Antalya Biluthyrning Antalya Location de voitures Antalya Alquiler de coches Antalya Autonoleggio Adalia Billeje Antalya Bilutleie Antalya Autovuokraamo Antalya Aluguer de carros Antália Wypożyczalnia samochodów Antalya Autovermietung Antalya Mietauto Antalya
Autovermietung Antalya

Autovermietung Antalya

Home > Autovermietung Türkei

EasyTerra Autovermietung Antalya ist ein unabhängiges Unternehmen und bietet Mietwagen in Antalya an. Unser System vergleicht für Sie die Preise der bekanntesten Mietwagenagenturen. Dadurch können Sie als Kunde an jedem Ort ein günstiges Auto mieten, inklusive eines Mietwagens in Antalya.

Wo möchten Sie ein Auto mieten?

Rückgabe an einem anderen Standort?

Wo möchten Sie Ihr Mietauto zurückgeben?

Abholdaten
um
Rückgabedatum
um
Suche
Große Anbieter. Jetzt vergleichen & sparen!

Stationen in Antalya

Sie möchten ein Auto in Antalya mieten? EasyTerra Autovermietung vergleicht die Preise der Mietwagenstationen, die nachfolgend aufgeführt sind:

Wenn Sie nach einer Autovermietung in Türkei suchen, aber in einer anderen Stadt als Antalya, gehen Sie bitte auf unsere Internetseite Autovermietung Türkei. Von dort aus können Sie ein Auto in Türkei mieten.

Standortinformation für Antalya

Auto Mieten Antalya
Auto Mieten Antalya

Einführung

Antalya ist eine Stadt mit einer reichen Geschichte. Die Stadt wurde genannt nach dem König Attalos II, der im 2. Jahrhundert nach Christi Geburt die Stadt gründete. Das Zentrum (Kaleiçi) ist schön restauriert worden und hat unter anderem ein Minarett aus dem 13. Jahrhundert als Sehenswürdigkeit. Unweit von Antalya sieht man noch die alten römischen Ruinen aus der Römerzeit. Das Amphitheater ist besonders gut erhalten geblieben. Hier werden noch immer kulturelle Veranstaltungen organisiert, unter anderem während den jährlichen Festwochen. Auch kann man in der Nähe von Antalya schöne Sandstrände finden.

Bevölkerung

Die Stadt Antalya hat gut 600.000 Einwohner und ist ein bekanntes Touristenzentrum. Die Einwohnerzahl wächst in den Sommermonaten jeweils um mehr als das Doppelte.

Lage

Antalya liegt an der Südküste der Turkei, auch öfters die „Türkische Riviera“ genannt. Nördlich der Stadt liegt das bewaldete Taurusgebirge. Die türkische Hauptstadt Ankara liegt 550 Kilometer nordöstlich von Antalya.

Wirtschaft

Der Fremdenverkehr ist das Rückgrat der Wirtschaft. Jedes Jahr kommen 7 Millionen Besucher in die Region und die Besucherzahl ist weiter ansteigend. Antalya versucht auf der Welle der internationalen Ausstellungen und Kongresse mit zu schwimmen und hat neulich ein Kongresszentrum und das Antalya Expo Centre eröffnet.
Von jeher war Antalya eine agrarische Region und ist es heute wohl immer noch. Gemüse, Getreide und Obst werden nicht nur angebaut, sondern auch über den Seehafen und den Lufthafen exportiert. Es gibt auch etwas Kleinindustrie, hauptsächlich haben sich kleinere Betriebe angesiedelt, die die hiesigen agrarischen Produkte verarbeiten.

Flughäfen

Zehn Kilometer östlich der Stadt liegt der Flughafen Antalya International Airport, ein großer und moderner Lufthafen, und Eingangstor zu den türkischen Badeorten am Mittelmeer. Der Lufthafen ist ein stark frequentierter Flughafen, vor allem für Charterflüge. Linienflüge fliegen nach Istanbul, Ankara, türkisch Zypern, sowie nach verschiedenen Bestimmungen innerhalb Europas und des mittleren Ostens. Ein Pendelbus unterhält hauptsächlich für die Passagiere von Turkish Airlines eine Verbindung aufrecht zwischen dem Flughafen und der Stadt, aber der Pendelverkehr ist nicht sehr häufig.

Öffentliche Verkehrsmittel

In Antalya gibt es eine Straßenbahn, die hauptsächlich für die vielen Touristen gedacht ist. Die Straßenbahn fährt vom Antalya Museum im Westen, bis zum Strand Lara Plaj im Osten und fährt derweil an einigen Sehenswürdigkeiten vorbei.
Die Dolmus-Minibusse sind verantwortlich für die Beförderung von Fahrgästen innerhalb der Stadt. Sie fahren kreuz und quer durch die Stadt, immer entlang den festgelegten Routen. Östlich vom Zentrum gibt es eine Dolmus-Station, wo Busse nach Bestimmungsorten abfahren, die sich östlich von Antalya befinden.
Regionalbusse fahren regelmäßig ab dem großen Busbahnhof (Otogar),an der Nordseite der Stadt zu den Orten entlang der türkischen Riviera. Alle Badeorte sind von dem genannten Busbahnhof mit dem Bus erreichbar.

Verkehrs- und Parksituation

Der Stadtkern von Antalya ist alt, sogar sehr alt, mit schmalen, geschlungenen Gassen. Wegen der Verkehrssituation benutzen Sie Ihren Mietwagen wohl am besten hauptsächlich für Fahrten in die Umgebung und vergessen Sie dabei nicht, dem türkischen Fahrstil genügend Aufmerksamkeit zu schenken, da er doch sehr von unseren Fahrgewohnheiten abweicht. Fahren Sie sehr aufmerksam und rechnen Sie mit unerwarteten Reaktionen, wie rechts Überholen, und mit einem ständigen Fahrspurwechsel. Auf Nebenstraßen stehen die Autos manchmal störend im Weg geparkt, auch nach einer unübersichtlichen Kurve! Sie können auch auf Viehherden stoßen, die den ganzen Weg beschlagnahmen. Fahren Sie auch nicht im Dunkeln. Außer den genannten Gefahren, wird auch gerne ohne Licht(!) gefahren, um die Batterie zu schonen.
Halten Sie sich unbedingt an den Höchstgeschwindigkeitsgrenzen (im Ortsverkehr 50 km pro Stunde, außerhalb der geschlossenen Ortschaft 90 km pro Stunde und auf den Schnellstraßen 120 km pro Stunde). Die türkische Polizei übt regelmäßig Geschwindigkeitskontrollen aus, vor allem an den Ortseingängen.

Hotels

Als bekanntes Touristenzentrum hat Antalya natürlich ein großes Hotelangebot zu bieten. In dem alten Stadtkern gibt es kleine Pensionen und so genannte ‘boutique’ Hotels, mit eingerichteten Zimmern im osmanischem Stil. Moderne Luxushotels findet man außerhalb des Zentrums, an der Cumhuriyet Cadddesi und südlich vom Hafen. Antalya zieht während des ganzen Jahres Touristen an. Eine Reservierung ist daher sehr empfehlenswert.

Externe Quellen

Um mehr Informationen über Antalya zu erhalten, bieten wir Ihnen, außer Suchen mit Google, die nachfolgenden Informationsquellen an: