Kostenlose Rufnummer:
0800-109010
Autohuur Praag Car rental Prague Mietwagen Prag Autohuur Praag Biluthyrning Prag Location de voitures Prague Alquiler de coches Praga Autonoleggio Praga Billeje Prag Bilutleie Praha Autovuokraamo Praha Aluguer de carros Praga Wypożyczalnia samochodów Praga Autovermietung Prag Mietauto Prag
Autovermietung Prag

Autovermietung Prag

Home > Autovermietung Tschechische Republik

EasyTerra Autovermietung Prag ist ein unabhängiges Unternehmen und bietet Mietwagen in Prag an. Unser System vergleicht für Sie die Preise der bekanntesten Mietwagenagenturen. Dadurch können Sie als Kunde an jedem Ort ein günstiges Auto mieten, inklusive eines Mietwagens in Prag.

Wo möchten Sie ein Auto mieten?

Rückgabe an einem anderen Standort?

Wo möchten Sie Ihr Mietauto zurückgeben?

Abholdaten
um
Rückgabedatum
um
Suche
Große Anbieter. Jetzt vergleichen & sparen!

Stationen in Prag

Sie möchten ein Auto in Prag mieten? EasyTerra Autovermietung vergleicht die Preise der Mietwagenstationen, die nachfolgend aufgeführt sind:

Wenn Sie nach einer Autovermietung in Tschechische Republik suchen, aber in einer anderen Stadt als Prag, gehen Sie bitte auf unsere Internetseite Autovermietung Tschechische Republik. Von dort aus können Sie ein Auto in Tschechische Republik mieten.

Standortinformation für Prag

Auto Mieten Prag
Auto Mieten Prag

Einführung

Nach dem Sturz des Kommunismus ist die wunderbare Hauptstadt von Tschechien aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht und zieht seitdem Touristen in großen Heerscharen an. Das mittelalterliche Zentrum ist von oben ein Schauspiel kugelförmiger und spitzer Türme. Entlang der Karlsbrücke steht eine imposante Reihe von Heiligenfiguren und an der anderen Seite befindet sich das gemütliche barocke Viertel Malá Strana. Darüber ragt das Schloss Hradcany auf dem Hügel.

Bevölkerung

Nach dem Sturz des Kommunismus nahm die Einwohnerzahl von Prag erst mal ab. Die Einführung der freien Marktwirtschaft führte erst einaml zu höheren Kosten für den Lebensunterhalt und einer Senkung der Geburtenziffer. Auch ist der Häusermarkt in Prag ziemlich knapp. Die Stadt hat etwa 1,3 Millionen Einwohner.

Lage

Prag liegt am Fluss Moldau, auf Tschechisch Vltava genannt. Die Stadtviertel auf beiden Ufern sind verbunden mit mehreren Brücken. Viele Menschen meinen, dass die Stadt weiter im Osten liegt, aber tatsächlich liegt die Hauptstadt in der Mitte Europas. Prag liegt gut 700 Kilometer von Amsterdam entfernt, 250 Kilometer von Wien und 280 Kilometer von Berlin.

Wirtschaft

In kommunistischer Zeit war Prag ein Zentrum für die Schwerindustrie. Noch immer ist die Industrie ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Prag: Autos, Maschinen und Metallbearbeitung, sowie chemische Betriebe und die Nahrungsmittelindustrie. Seit der Einführung der freien Marktwirtschaft, hat die Stadt sich blitzschnell zu einem Handels- und Finanzzentrum für den Osten Europas entwickelt. In der kommunistischen Zeit gab es kaum einen Dienstleistungssektor, nun gehört jedoch ein großer Teil der heutigen Wirtschaft zu dem Dienstleistungssektor.
Prag ist die Stadt der Regierungsverwaltung und des Bildungswesens. Auch kommen jährlich Millionen von Touristen in die Stadt, was dem Hotel- und Gaststättengewerbe einen enormen Aufschwung verleiht.

Flughäfen

Der internationale Flughafen Ruzyne Airport liegt 20 Kilometer nordwestlich des Zentrums. Seit dem Sturz des Kommunismus ist die Anzahl der Flugabfertigungen enorm gestiegen, unter anderem auch durch die neuen Budgetfluggesellschaften.

Die Busgesellschaft Cedaz betreibt mit Minibussen einen Pendelbusservice zwischen dem Flughafen und námestí Republiky. Der Minibus hält an der Dejvická Metrostation. Auch die Buslinie 119 hält an dieser Metrostation. Mit dem Auto erreichen Sie über den Evropská Boulevard direkt das Zentrum von Prag.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Stadt hat ein gut ausgebautes Nahverkehrsnetz, das Metros, Straßenbahnen und Busse umfasst, sowie eine Kabelbahn, die hinauf den Petrinhügel führt. Innerhalb der angegebenen Zeit darf man mit ein und derselben Karte mit allen Beförderungsmitteln fahren. Es gibt auch Mehrtageskarten (3, 7 oder 15 Tage) die an allen Metrostationen, Zeitungsständen, sowie in Tabaksläden erhältlich sind. Die Fahrkarten sollten beim Einsteigen sofort abgestempelt werden. Nachts fahren alle dreißig Minuten mehrere Nachtbusse und Nachtstraßenbahnen.

Weiter gibt es viele Taxis, aber eine Warnung ist hier angebracht. Nehmen Sie nie ein wartendes Taxi in Prag, sondern bitten Sie in einem Hotel oder Restaurant für Sie ein Taxi zu bestellen. Verabreden Sie den Preis mit dem Fahrer bevor Sie losfahren und bitten Sie ihn um eine Empfangsbestätigung. Dann sind Sie auch sicher, dass er den Zähler einschaltet.

Vor allem in der Metro sind Taschendiebe aktiv. Auch sollte man vor allem aufpassen auf dem Wenceslasplatz, in der Altstadt, an der Karlsbrücke und in den Kaufhäusern.

Verkehrs- und Parksituation

Das alte Zentrum von Prag erkundet man am besten zu Fuß. Das Verkehrsaufkommen kann sehr groß sein und es gibt viele Einbahnstraßen, die den Verkehr nur in eine Richtung lenken. Für Fahrten in der Umgebung von Prag ist ein Mietwagen gut geeignet. Die Straßen wurden inzwischen ausgebaut in den letzten Jahren, aber es gibt noch keine Schnellstraßen wie im Westen Europas.

Im Zentrum der Stadt gibt es mehrere Parkzonen (orange, grün und blau). Die blaue Zone ist ausschließlich für Anwohner. In der orangefarbigen Zone darf man 2 Stunden und in der grünen Zone höchstens 6 Stunden parken. Man zahlt die Parkgebühr am Parkautomaten. Wenn Sie falsch parken oder die Parkzeit überziehen, besteht die Gefahr, dass man Ihrem Auto eine Radkralle verpasst, die nur nach Zahlung eines hohen Bußgeldes wieder entfernt wird.

Es passieren in Prag häufig Autoeinbrüche. Sie parken Ihr Auto daher besser, auf einen bewachten Parkplatz, den man z.B. in der Nähe des Hauptbahnhofs Wilsonova findet, oder am Bahnhof Masaryk und am Malostranské námestí. Es gibt auch einige Parkplätze an den Metrostationen entlang den großen Einfallsstraßen, aber diese Parkplätze sind nicht bewacht. Am námestí Jana Palacha in der Nähe des Altstadtplatzes gibt es eine Tiefgarage.

Hotels

Prag ist das Wirtschaftszentrum, sowie kulturelle und touristische Zentrum von Tschechien. In den letzten Jahren sind viele Hotels hinzugekommen und wurde das Dienstleistungsniveau verbessert. Mehrere historische Bauwerke im Zentrum der Stadt, heute in Händen internationaler Luxushotelketten, wurden inzwischen geschmackvoll restauriert. Heute gibt es ein ausreichendes Angebot an Hotels, aber Prag ist nicht preiswert, ganz bestimmt nicht in den Monaten von Mai bis Oktober. Um den günstigsten Preis zu bekommen, sollte man unbedingt im Voraus buchen, am besten drei Monate im Voraus.

Externe Quellen

Um mehr Informationen über Prag zu erhalten, bieten wir Ihnen, außer Suchen mit Google, die nachfolgenden Informationsquellen an: