Kostenlose Rufnummer:
0800-109010
Autohuur Canada Car rental Canada Mietwagen Kanada Autohuur Canada Biluthyrning Kanada Location de voitures Canada Alquiler de coches Canadá Autonoleggio Canada Billeje Canada Bilutleie Canada Autovuokraamo Kanada Aluguer de carros Canadá Wypożyczalnia samochodów Kanada Autovermietung Kanada Mietauto Kanada
Autovermietung Kanada

Autovermietung Kanada

Home

EasyTerra Autovermietung Kanada ist ein unabhängiges Unternehmen. Unser System vergleicht für Sie die Preise der bekanntesten Mietwagenagenturen. Dadurch können Sie als Kunde an jedem Ort ein günstiges Auto mieten, inklusive eines Mietwagens in Kanada.

Wo möchten Sie ein Auto mieten?

Rückgabe an einem anderen Standort?

Wo möchten Sie Ihr Mietauto zurückgeben?

Abholdaten
um
Rückgabedatum
um
Suche
Große Anbieter. Jetzt vergleichen & sparen!

Standortinformation für Kanada

Auto Mieten Kanada
Auto Mieten Kanada

Einführung

Dieses Land liegt im nördlichen Teil Nordamerikas und ist bekannt um seine wunderbare und abwechslungsreiche Natur. Die Niagara Falls sind die größten und bekanntesten Wasserfälle der Welt. Weiter findet man in Kanada viele Flüsse, Süßwasserseen, Gletscher und wunderbare Gebirgsketten. Das Gebiet der ‘Rocky Mountains’ ist wohl das bekannteste Gebirge. Dieses Hochgebirge verfügt über eine Fläche von mehr als 4800 km. Auch die Nationalparken und die Regionalparken in Kanada sind unbedingt einen Besuch wert. Im Westen finden Sie atemberaubende Sandstrände, die von dichtem Regenwald umgeben sind.

Geschichte

Ursprünglich ist Kanada das Land der Eskimos (Inuit) und der Indianer. Viele Indianerstämme lebten von der Jagd und wohnten in ausgedehnten Prairies. Die Indianer, die von der Landwirtschaft lebten, wohnten damals in dem heutigen Südontario. Sie waren die ersten, die die europäischen Entdeckungsreisenden zu Gesicht bekamen. Vor etwa vierhundert Jahren kamen die Engländer und Franzosen nach Kanada und siedelten sich an, über das Land verteilt. Seit dieser Zeit kamen Einwanderer aus allen Ländern der Welt nach Kanada. Vor allem in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg wanderten viele Niederländer nach Kanada aus. Kanada hat deshalb keine eindeutige Geschichte. Die verschiedenen Bevölkerungsgruppen lebten abgelegen und entwickelten sich unabhängig von einander.

Gesellschaft und Kultur

Kanada ist das Land der Immigranten. Die Mehrzahl der kanadischen Bevölkerung besteht aus Einwandern. Viele Immigranten stammen aus Europa, aber im Laufe der Zeit wanderten auch Menschen aus Asien nach Kanada aus. Nur ein geringer Teil der Kanadier gehört zu den ursprünglichen Einwohnern (ca.4%). Aufgrund der vielen Einwanderer ist Kanada auch bekannt als ein multikulturelles Land.

Kanada ist ein zweisprachiges Land: es wird sowohl Englisch als auch Französisch gesprochen. In der Provinz Quebec ist Französisch jedoch die offizielle Landessprache und ist daher die Ausnahme. Außerhalb Quebec spricht nur ein kleiner Teil Französisch als Muttersprache. Für mehr als die Hälfte aller Kanadier (ca.63%) ist Englisch die Muttersprache.

Kanada kennt keine offizielle Religion. Etwa die Hälfte der Kanadier ist römisch-katholisch und es gibt auch protestantische Religionsgemeinschaften, sowie Menschen ohne Religion.

Politische Situation

Kanada ist eine parlamentarische Monarchie. Staatsoberhaupt ist Königin Elisabeth II, die den Titel der „Königin von Kanada“ trägt. Erst seit 1982 kann das britische Parlament keine Einflussnahme mehr auf die Politik in Kanada ausüben. Kanada ist jetzt vollständig autonom. Kanada hat zehn Provinzen und drei Territorien. Jede Provinz hat einen Premierminister als Regierungschef. Ebenso wie in den Niederlanden , wird die Regierung in den Provinzen demokratisch durch die Bevölkerung gewählt. Auch auf Bundesebene werden allgemeine Wahlen abgehalten. Die Partei mit den meisten Stimmen bildet die Regierung. Ab Februar 2006 bilden die Konservativen die Regierung. Stephen Harper ist der Ministerpräsident.

Wirtschaft

Kanada ist nicht nur von seiner Fläche her eines der größten Länder der Welt, sondern das Land ist auch eines der größten Wirtschaftsnationen der Welt. Der Lebensstandard ist hoch und viele Einwohner Kanadas haben eine gute Ausbildung. Kanadas Einkommen resultiert hauptsächlich aus dem Export. Die Nachfrage nach kanadischen Produkten und Dienstleistungen ist groß. Der größte Teil der arbeitenden Bevölkerung arbeitet im Dienstleistungsbereich. Weiter arbeiten viele Kanadier im Industriesektor und der Landwirtschaft. Kanada hat seine Wirtschaft optimal auf die Vereinigten Staaten abgestimmt und die Ausfuhr in das Nachbarland ist dann auch beträchtlich. Der Export nach Europa, Asien und dem Rest der Welt nimmt ebenfalls weiter zu.

Die Kanadische Währung ist der Kanadische Dollar. Jeder Dollar beträgt etwa 72 Eurocent.

Geographie und Klima

Mit einer Fläche von fast 10 Millionen km2 und einer Küstenlänge im Norden von fast 24.000 km ist Kanada das größte Land der westlichen Hemisphäre. Das Land grenzt an den Atlantischen Ozean, den Pazifischen Ozean und das nördliche Eismeer. In Kanadas Mitte befinden sich ausgedehnte Prairies.

Die Bevölkerung von Kanada wohnt nicht gleichmäßig verteilt über das Land. Der nördliche Teil ist am dünnsten besiedelt, die meisten Kanadier wohnen in dem Streifen entlang der Südgrenze. Die Hauptstadt von Kanada ist Ottawa. Diese Stadt zählt mehr als eine Million Einwohner.

Kanada ist ein Land mit großen klimatischen Differenzen. Die meisten Monate im Jahr übersteigt die Temperatur im Norden Kanadas nicht den Gefrierpunkt. Vor allem in den Wintermonaten kann es in dem nördlichen Teil sehr kalt sein. Temperaturen können sinken bis sogar minus 40 Grad. Ein dicker Wintermantel ist hier absolut kein Luxus! Zum Glück findet man auch Gegenden in Kanada, wo die Temperaturen angenehmer sind. Besonders der Süden ist im Sommer warm und feucht. Die höchsten Temperaturen werden in Südontario und British Columbia gemessen.

Verkehr und Infrastruktur

Die großen Entfernungen in Kanada sind natürlich am schnellsten und am einfachsten mit dem Flugzeug zu überbrücken. Mehrere Luftfahrtgesellschaften befördern die Reisenden dann auch in alle Teile des Landes. Der meistbesuchte Flughafen Kanadas ist Toronto Pearson International Airport nahe Toronto, aber auch Montreal Airport und Vancouver Airport spielen eine wichtige Rolle bei den internationalen Flügen von und nach Kanada.

Andere Möglichkeiten um durch Kanada zu reisen sind Bahn und Bus. Mehrere Eisenbahnlinien verbinden herrliche Landschaften. Sie als Bahntourist können mehr von der Gegend sehen, als der Flugreisende. Eine Bahnreise ist etwa so teuer als eine Flugreise, Sie brauchen jedoch nicht auf die Schönheit des Landes zu verzichten. Viele Busgesellschaften sind für den Regionalverkehr zuständig. Große Entfernungen können Sie mit dem ‘Greyhound’ Bus überbrücken. Busreisen sind relativ preisgünstig.

Natürlich ist das Auto besonders geeignet für eine Rundreise durch Kanada. Kanada hat viele schöne Naturlandschaften, die aber nicht immer einfach mit Bahn und Bus zu erreichen sind. Mit dem Auto haben Sie jedoch viel Freiheit und können sich für Nebenstraßen entscheiden und die Hauptstraßen verlassen. Mit dem Auto können Sie optimal genießen von der überwältigenden Natur.

Essen und Trinken

Wie die Natur und das Klima, ist auch die Küche Kanadas sehr abwechslungsreich. Aufgrund der verschiedenen Kulturen, werden viele unterschiedliche Gerichte angeboten. In den Küstenregionen werden Sie öfters Fisch auf der Speisekarte antreffen, dagegen ist Fleisch im Inland ein unverzichtbares Requisit auf dem Speiseplan. Von den vielen Fischsorten, die in Kanada zu finden sind, ist Lachs in den Restaurants der absolute Favorit. Der Wildlachs wird pur gegrillt (manchmal auf Holzkohle). Meistens bemerkt man in den Großstädten den europäischen Einfluss wieder. Freunde der französischen Küche werden vor allem in Quebec geeignete Restaurants in ausreichender Zahl finden.

Die Altersgrenze für den Kauf von Alkohol liegt in Kanada höher als in den Niederlanden. Für den Konsum von Alkohol muss man 18 Jahre sein oder älter und in machen Provinzen sogar noch ein Jahr älter.

Zeitzonen

In Kanada muss man mit verschiedenen Zeitzonen Rechnung tragen. Aufgrund der gigantischen Größe hat das Land sogar sechs verschiedene Zeitzonen. Von Ost nach West sind das in der jeweiligen Reihenfolge: Newfoundland time, Atlantic time, Eastern time, Central time, Mountain time und Pacific time. Die Zeitunterschiede im Vergleich zu Greenwich Mean Time (GMT)variieren von minus 3,5 Stunden (Newfoundland) bis minus 8 Stunden (Pacific).

Unterkunft

In Kanada werden Sie immer eine geeignete Unterkunft finden. In Kanada gibt es viele Hotels (in Preisklasse variierend), Bungalows und Ferienparks. Auch sind Jugendherbergen und Campingplätze in ausreichender Zahl für eine preisgünstige Übernachtung vorhanden. Zum Schluss können Sie sich auch noch für einen ländlichen Urlaub auf dem Bauernhof entscheiden. Hier dürfen Sie dann genießen von der häuslichen Atmosphäre in Kanada.

Externe Quellen

Für mehr Informationen über Kanada empfehlen wir Ihnen, mit Google die nachfolgenden Quellen zu erschließen: