Kostenlose Rufnummer:
0800-109010
Autohuur Philipsburg Car rental Philipsburg Mietwagen Philipsburg Autohuur Philipsburg Biluthyrning Philipsburg Location de voitures Philipsburg Alquiler de coches Philipsburg Autonoleggio Philipsburg Billeje Philipsburg Bilutleie Philipsburg Autovuokraamo Philipsburg Aluguer de carros Philipsburg Wypożyczalnia samochodów Philipsburg Autovermietung Philipsburg Mietauto Philipsburg
Autovermietung Philipsburg

Autovermietung Philipsburg

Home > Autovermietung Saint Martin

EasyTerra Autovermietung Philipsburg ist ein unabhängiges Unternehmen und bietet Mietwagen in Philipsburg an. Unser System vergleicht für Sie die Preise der bekanntesten Mietwagenagenturen. Dadurch können Sie als Kunde an jedem Ort ein günstiges Auto mieten, inklusive eines Mietwagens in Philipsburg.

Wo möchten Sie ein Auto mieten?

Rückgabe an einem anderen Standort?

Wo möchten Sie Ihr Mietauto zurückgeben?

Abholdaten
um
Rückgabedatum
um
Suche
Große Anbieter. Jetzt vergleichen & sparen!

Stationen in Philipsburg

Sie möchten ein Auto in Philipsburg mieten? EasyTerra Autovermietung vergleicht die Preise der Mietwagenstationen, die nachfolgend aufgeführt sind:

Wenn Sie nach einer Autovermietung in Saint Martin suchen, aber in einer anderen Stadt als Philipsburg, gehen Sie bitte auf unsere Internetseite Autovermietung Saint Martin. Von dort aus können Sie ein Auto in Saint Martin mieten.

Standortinformation für Philipsburg

Auto Mieten Philipsburg
Auto Mieten Philipsburg

Einführung

Philipsburg ist die Hauptstadt von Saint Martin, dem niederländischen Teil der Insel in der Karibik, die bis zum 10. Oktober 2010 zu den niederländischen Antillen gehörte, bis sie an diesem Datum zu einem eigenen Land innerhalb des Königreichs der Niederlanden wurde. Das Land ist ein beliebtes Ferienziel, besonders für Amerikaner.

Einwohner

Es leben nur 1500 Menschen in Philipsburg und die "Stadt" hat daher einen ziemlich ländlichen Charakter.

Lage

Philipsburg befindet sich im Süden der Insel auf einem schmalen Streifen Land mit einem Salzsee in Norden und dem Meer auf der anderen Seite. Auf diese Weise konnte das Salz, das aus dem See gewonnen wurde, einfach verschifft werden. Dem Salzsee wurde teilweise Land abgewonnen (von den Niederländern natürlich), um Platz für das Wachstum von Philipsburg zu schaffen. Es gibt immer noch einige Holzhäuser in Philipsburg, die aus dem achtzehnten Jahrhundert stammten, darunter das frühere Gerichtsgebäude. Das Fort Amsterdam auf einer Halbinsel westlich der Stadt ist auch einen Besuch wert.

Wirtschaft

Obwohl die Insel in einen französichen und einen niederländischen Teil unterteilt ist, gibt es keine richtige Grenze. Auf der Insel kann sich jeder frei bewegen. Das hat den Tourismus auf der Insel stark angeregt. Der niederländische Teil ist entwickelter mit Ferienanlagen, Timeshare-Wohnungen und Kasinos. Die letzteren fehlen auf der französischen Seite; dort ist die Schönheit der Natur die Hauptattraktion. Dazu kommt ein FKK-Strand. Viele Kreuzschiffe legen im Hafen von Philipsburg an.

Flughäfen

Der Flughafen von Saint Martin befindet sich im niederländischen Teil und wird Internationaler Flughafen Princess Juliana genannt. Er liegt unmittelbar hinter dem Maho Beach im Westen. Wegen der kurzen Landepiste überfliegen die Flugzeuge den Strand, normalerweise auf einer Höhe von etwa 20 Metern, aber manchmal auch tiefer. Der Flughafen liegt über 10 Kilometer westlich des Stadtzentrums und ist mit dem Mietwagen über die kurvige Straße entlang der Südküste leicht zu erreichen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Philipsburg ist so klein, dass es keinen öffentlichen Verkehr braucht. Es gibt jedoch einen guten öffentlichen Busverkehr mit Minibussen an andere Orte auf der Insel. Die meisten Minibusse verkehren zwischen Philipsburg und Marigot, der Hauptstadt der französischen Teils.

Verkehr und Parken

Es gibt nur wenige Parkplätze im Zentrum von Philipsburg und in einigen Straßen gibt es zu festen Zeiten am Tag ein Parkverbot. Dies ist jedoch nicht immer klar ersichtlich. Es werden relativ oft Autos aufgebrochen, lassen Sie daher keine Wertsachen im Auto, auch nicht im Kofferraum. Die Straßen in Saint Martin sind ziemlich eng und auf der Straße zwischen den beiden "Hauptstädten" Philipsburg und Marigot hat es viel Verkehr.

Hotels

Saint Martin hat eine große Auswahl an Unterkünften, aber es ist definitiv keine budgetfreundliche Insel. Während der Hochsaison (Dezember bis April) kostet das billigste Hotelzimmer etwa US$ 100 und dazu kommen noch Touristen- und Dienstleistungsabgaben. Außerhalb der Saison sind die Preise viel tiefer.

Externe Quellen

Für mehr Informationen über Philipsburg empfehlen wir Google sowie die folgenden Quellen: