Kostenlose Rufnummer:
☎ +49 89 244473 702 (International)
Autohuur Cork Car rental Cork Mietwagen Cork Autohuur Cork Biluthyrning Cork Location de voitures Cork Alquiler de coches Cork Autonoleggio Cork Billeje Cork Bilutleie Cork Autovuokraamo Cork Aluguer de carros Cork Wypożyczalnia samochodów Cork Autovermietung Cork Mietauto Cork
Autovermietung Cork

Autovermietung Cork

Home > Autovermietung Irland

EasyTerra Autovermietung Cork ist ein unabhängiges Unternehmen und bietet Mietwagen in Cork an. Unser System vergleicht für Sie die Preise der bekanntesten Mietwagenagenturen. Dadurch können Sie als Kunde an jedem Ort ein günstiges Auto mieten, inklusive eines Mietwagens in Cork.

Wo möchten Sie ein Auto mieten?

Rückgabe an einem anderen Standort?

Wo möchten Sie Ihr Mietauto zurückgeben?

Abholdaten
um
Rückgabedatum
um
 
Suche
Große Anbieter. Jetzt vergleichen & sparen!

Stationen in Cork

Sie möchten ein Auto in Cork mieten? EasyTerra Autovermietung vergleicht die Preise der Mietwagenstationen, die nachfolgend aufgeführt sind:

Flughäfen

Büro in der Stadt


Wenn Sie nach einer Autovermietung in Irland suchen, aber in einer anderen Stadt als Cork, gehen Sie bitte auf unsere Internetseite Autovermietung Irland. Von dort aus können Sie ein Auto in Irland mieten.

Standortinformation für Cork

Auto Mieten Cork
Auto Mieten Cork

Einführung

Cork ist die zweitgrößte Stadt in Irland und die Hauptstadt von Cork County, die größte Grafschaft des Landes. Der Name Cork kommt aus dem irischen Wort “corcaigh“ was ‘sumpfiges Gebiet’ bedeutet. Der Stadtkern hat gemütliche, geschlungene Gässchen, aber man findet in Cork auch besonders modische Geschäfte. Selbstverständlich werden Sie hier problemlos einen typischen irischen Pub finden! Der Stolz der Stadt sind die beiden Kathedralen aus dem 19. Jahrhundert. In der Nähe von Cork befindet sich das älteste Schloss Irlands, Blarney Castle. Auch findet man in der Umgebung von Cork schön angelegte Golfplätze.

Bevölkerung

In Cork, einschließlich der Vororte, wohnen etwa 275.000 Menschen. Die Bevölkerung meint, sie wäre seit jeher anders als die breite Bevölkerung Irlands und überhaupt nicht so, wie die Bewohner der irischen Hauptstadt Dublin. Cork County wird manchmal auch ‘Rebel County’ genannt, weil es eine große Rolle spielte in dem irischen Unabhängigkeits- und Bürgerkrieg.

Lage

Cork liegt an der irischen Südküste, wo der Fluss Lee durch die Hafenmündung von Cork in das Meer einmündet. Die kleine Insel in der Leemündung bildet das Herzstück von Cork.

Wirtschaft

Cork ist eine wichtige Hafenstadt, wo viele Produkte aus dem Hinterland verschifft werden, u.a. Schafe und Schafswolle. Die letzten Jahre hat die Stadt sich entwickelt zu einem der wichtigsten Zentren für Informationstechnik innerhalb Irlands. Apple Computers hat seinen europäischen Hauptsitz hier; Motorola und Amazon.com haben sich hier ebenfalls niedergelassen. Daneben bietet die pharmazeutische Industrie vielen Einwohnern Arbeit. Pfizer en Novartis besitzen hier große Produktionsstätten.
Cork hat weiter zwei große Bierbrauereien: Murphy's Irish Stout und Beamish and Crawford. Die Brauereien sind schon Jahrhunderte alt.

Flughäfen

Der Flughafen Cork International Airport liegt sechs Kilometer südlich von Cork City, an der N27. Mehr als zehn Fluggesellschaften fliegen täglich mehr als fünfzig Bestimmungsorte an. Auch der Billigflieger EasyJet hat Cork im Programm. In 2006 wurde ein neuer Terminal eröffnet und der Flughafen hofft innerhalb von wenigen Jahren, jährlich 5 Millionen Passagiere abfertigen zu können. Ab dem Busbahnhof Parnell Place fährt regelmäßig ein Bus zum Flughafen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbusse, Regionalbusse und Interregios fahren alle von Parnell Place ab. Stündlich fahren Busse nach Killarney, Waterford und Limerick/Galway. Regelmäßig fährt auch ein Bus nach Dublin und einmal täglich fährt Eurolines zum Busbahnhof Victoria in London (mit einer nächtlichen Fährenüberfahrt). Ab den Bahnhof Kent fährt achtmal täglich ein Direktzug nach Dublin.

Das Verkehrsnetz in der Stadt ist nur mäßig ausgebaut. Außerhalb des Zentrums sind die Haltestellen nur schlecht angegeben und meistens fehlen auch die Abfahrtzeiten. Außerdem verfügen die Stadtbusse in Cork nur über eine einzige Eingangstür, die von den ein- und aussteigenden Passagieren benutzt wird, was sich nicht unbedingt als effizient erweist.

Verkehrs- und Parksituation

Zuerst sollte man berücksichtigen, dass die Iren links fahren. Das Steuer befindet sich also auf der rechten Seite in Ihrem Mietwagen. Hieran gewöhnen Sie sich aber schnell. Am besten üben Sie sich in einem ruhigen Viertel etwas ein! Innerhalb der geschlossenen Ortschaft dürfen Sie nicht schneller fahren als 48 Stundenkilometer(30 mph); außerhalb der Ortschaft ist die Höchstgeschwindigkeit 96 Stundenkilometer(60 mph) und auf der Schnellstraße 112 Stundenkilometer(70 mph).

Im Zentrum der Stadt Cork brauchen Sie eine bestimmte Parkscheibe (Parking Disc) um Ihr Auto auf der Straße parken zu dürfen. Solche Parkscheiben sind vielerorts erhältlich. Es ist eine Art Rubbelkarte, auf der Sie die Uhrzeit ankratzen, wenn Sie aus dem parkenden Auto steigen. Auf den Parkschildern kann man nachlesen, wie lange man in der betreffenden Straße parken darf. Bleiben Sie länger als erlaubt, kann es passieren, dass Ihr Auto abgeschleppt wird oder eine Parkkralle verpasst bekommt.

An der North Main Street gibt es ein großes Parkhaus. Es gibt mehrere Parkhäuser, vor allem am Rande des Zentrums. Im Süden der Stadt gibt es eine P & R Parkplatz mit dem Namen: Black Ash P&R. Alle 10 Minuten fährt ein Bus ins Zentrum.

Hotels

Cork und Umgebung bieten eine große Auswahl an Hotels. Es gibt einfache ‘Bed & Breakfast’ Unterkünfte, aber auch luxuriös ausgestatte Hotels, manchmal noch in der alten historischen Bausubstanz. In den Sommermonaten zieht Cork die meisten Besucher an. In dieser Zeit ist es dann auch empfehlenswert, ein Hotelzimmer im Voraus zu buchen.

Externe Quellen

Um mehr Informationen über Cork zu erhalten, bieten wir Ihnen, außer Suchen mit Google, auch die nachfolgenden Informationsquellen an: